U.TLW 2021

Am Samstag den 09.10.21 bin ich den schönen Ultra Trail Lamer Winkel im Bayerischen Wald gelaufen. Nach dem Grossglockner Ultratrail der bisher schönste und auch technisch anspruchsvollste Lauf meiner bisherigen Wettkämpfe. Vor fast zwei Jahren saß ich vor dem iPad und habe mich für den Ultra Trail Lamer Winkel angemeldet. Die 450 Startplätze für die Strecke „der König vom Bayerwald“ waren innerhalb von 30 Minuten vergeben. Hier sieht man, wie beliebt der U.TLW in der Szene ist. 

Zur der Strecke „Der König vom Bayerwald“: 54 KM, 2400 Höhenmetern und 450 Startplätze. Es wird auch noch eine kürzere Strecke, der „Der Osser-Riese“ mit 24 KM, 1200 Höhenmetern und 250 Startplätze angeboten.

Der Lauf, auch wenn er unter Corona Bedingungen auf ein Rahmenprogramm wie Zieleinlauf auf dem Martkplatz, Party, Kids-Race, etc. verzichtet hat, ist absolut zu empfehlen! Die Strecke ist technisch z.T. erstaunlich anspruchsvoll und beinhaltet unter anderem auch kurze Passagen über Felsen mit Seilsicherung. Auch alles um den Lauf herum war perfekt organisiert und ließ keine Wünsche offen.

Gerade mit meinen mitgebrachten Vorraussetzungen, 160 Wettkampfkilometer in den Beinen (Backyard Ultra) und einer Schiene an der gebrochenen Hand, bin ich mit meinem Lauf sehr zufrieden: Gesamtplatz 20 und dritter Platz in der Alterklasse M40 und einer Zeit von 6:25 H.