"Terra Trail - Fränkische Alb" mit dem Gravelbike auf dem Orbit360

Am 26. und 27. Juni stand der Orbit360 „Terra Trail - Fränkische Alb“ mit dem Gravelbike auf dem Programm: Fast endloser Schotter verteilt 190 Kilometer und 2220 Höhenmeter. Geplant als „Buddy Weekend“ mit meinem Studienfreund Max, ohne Ranking und Wertung und mit Übernachtung auf halber Strecke in Ingolstadt. Die Strecke kann gut in vier Teile untergliedert werden. Erstes Viertel (nach Start in Kinding): technisch der anspruchsvollste Teil mit ordentlichen Rampen und etwas schwierigeren Singletrails, oder faustgroßem Schotter. Zweites Viertel (vor Ingolstadt): Es rollt bis Ingolstadt. Geheimtipp: auf dem Riedenburger Marktplatz gibt es einen Bioladen mit leckerem alkoholfreiem u. lokalem Bier! Drittes Viertel: Es rollt aus Ingolstadt raus und auf Eichstätt (Einkaufsmöglichkeiten) zu. Im letzten Viertel zeigt sich die einsame Gegend von ihrer besten (Gravel) Seite: Lange und breite Schotterwege laden dazu ein, den Geschwindigkeitsdurchschnitt ordentlich zu pushen, oder einfach gemütlich die schöne Landschaft zu bestaunen. Die Route hat mir sehr gut gefallen, sie war mit den 40 Reifen am Rose Backroad gut zu fahren. Bei sehr schönem Wetter haben wir eine tolles Wochenende gehabt.

 

Link Komoot Aktivität

Link Strava Aktivität

Link zur Orbit360 Serie