Wings For Life (App Run) 2020

Da in diesem Jahr die offiziellen Wettkämpfe durch Corona kaum stattfinden, habe ich am 3. Mai 2020 endlich an einem Wings for Life App Run teilnehmen können. Bei diesem Laufformat wird man von einem (virtuellen) Fahrzeug (Catcher Car) verfolgt, welches beständig seine Geschwindigkeit erhöht. Ziel ist es, dem Catcher Car möglichst lange davon zu laufen. Ich habe es bis knapp an die Marathondistanz geschafft. Mit einer durchschnittlichen Pace von 4:28 ging es insgesamt 40,7 KM auf dem R1 Fulda-Radweg entlang bis ich (virtuell) eingeholt wurde.

Bester Support und Verpflegung durch den Sohn auf dem Bike. Mit etwas Vorbereitung wäre auch ein Marathon drin gewesen 😉! Der Wings for Life Run hat auf jeden Fall Spaß gemacht und war eine gute Möglichkeit meine Wettkampfhärte auf einer Strecke ohne Höhenmeter zu trainieren.