Urwaldsteig Edersee

Schon lange wollte ich den Urwaldsteig um den Edersee laufen, befindet er sich doch fast vor meiner Haustüre. Nachdem der Ultra Burgwald Märchen Marathon, aus Gründen, nicht wie geplant stattfinden konnte, habe ich mich spontan entschlossen stattdessen den Urwaldsteig in Angriff zu nehmen.

Vor zwei Jahren bin ich bereits Teilstücke mit meiner Frau gelaufen und auch das letzte Laufprojekt der „Habichtswaldsteig“ verlief auf den letzten Kilometern auf dem schönen Urwaldsteig. 

Weitere Anreize waren die bisher gelaufenen FKT Zeiten (5:50 H self-supported von Matthias Krah und 9:13 H unsupported von Thomas Rhein) und die Aufnahme der Strecke auf www.myvirtueltrail.de vom Trail Magazin!

Natürlich bin ich an die Zeit von Trailrakete Matthias Krah nicht heran gekommen, alle anderen bisher auf www.fastestknowntime.com eingetragenen Zeiten stellten keine Probleme dar.

 

Der Lauf war nicht unsupported geplant, eigentlich wollte ich bei ca. KM 30 an einem Imbiss meine Getränkevorräte nachfüllen, leider war dort alles geschlossen. Erst acht Kilometer vor Ziel kam ich an einem geöffneten Biergarten vorbei, habe allerdings darauf verzichtet mir dort etwas zu holen und bin die Strecke somit unsupported gelaufen.

 

Neu aufgestellte (unsupported) Fastet Known Time: 6 Stunden und 27 Minuten

 

Verpflegung: 1,5 Litern Wasser, 1 Liter Tailwind, 2 Packungen Clif Bloks und eine Clif Bar 

 

Der Urwaldsteig ist eine wirklich schöne Strecke und ist hiermit allen Tailrunner*innen ans Herz gelegt.

 

Text zum Lauf auf www.myvirtualtrail.de des TRAIL Magazin

Link auf www.fastestknowntime.com